Mobile Menu Icon
E.R.O.S. auf FacebookE.R.O.S. auf TwitterE.R.O.S. auf Youtube

AGB

AGB
AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für unsere Beratungen und alle Veranstaltungen in unserem Programm: Workshops, Gruppen, Vorträge, Abende, Performances, Partys, Wanderungen

Anmeldung Veranstaltung
Anmeldungen für alle Veranstaltungen werden über die Webseite angenommen. Die aktuellen Daten (Kosten, Ort, Zeiten, Workshopleitung, Detailinformation) und das Anmeldeformular sind unter Programm aufgeführt. Nach Abschicken der Anmeldung sind Sie mit diesen AGBs einverstanden und Ihre Anmeldung ist verbindlich und gilt als Vertrag. Wir bestätigen Ihre Anmeldung schriftlich und schicken Ihnen ggfs. noch zusätzliche Informationen. Sobald wir Ihnen nach Prüfung unserer Kapazität die Zusage gemacht haben, benötigen wir von Ihnen nochmals eine Bestätigung.

Wartelisten Veranstaltung
Bei manchen Workshops gibt es Wartelisten. Sollten Sie auf einer Warteliste sein, bekommen Sie von uns schriftlich Bescheid. In diesem Fall sind Sie von den Stornobedingungen so lange ausgeschlossen, bis wir Sie benachrichtigen, dass ein Platz frei geworden ist und Sie erneut schriftlich zugesagt haben. Um Sie im Fall eines freigewordenen Platzes schnell benachrichtigen zu können, ist es gut, wenn Sie uns schon bei Ihrer Anmeldung auch eine Telefonnummer hinterlassen.

Bezahlung Veranstaltung
Der Teilnahmebetrag ist spätestens 14 Tage ab Ihrer Anmeldung via Überweisung fällig. Erst nach Eingang des Teilnahmebetrages auf unser Konto ist von unserer Seite Ihr Platz verbindlich reserviert. Bei einigen Veranstaltungen können Sie auch vor Ort bezahlen. Zum Beispiel bei Abendevents, aber auch bei ausgewählten Workshops. Sie finden die entsprechenden Informationen zum jeweiligen Bezahlmodus immer bei den Beschreibungen der Veranstaltungen.

Bezahlung Beratung
Beratungen sind am Ende der Stunde in bar zu bezahlen.

Absagen einer Veranstaltung
Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung abzusagen, weil der/die Workshopleiter/in krank geworden ist oder es eine zu geringe TeilnehmerInnenanzahl gibt. In diesem Fall refundieren wir Ihnen den gesamten Teilnahmebetrag. Wir behalten uns vor, den Ort der Veranstaltung ohne Nennung von Gründen zu ändern. Der Ort wird dann aber in der Stadt sein, die in der Ausschreibung steht. Wir haften bei Absage einer Veranstaltung nicht für eventuell entstandene Zusatzkosten (Anreise-, Quartierkosten und dergleichen).

Stornobedingung Veranstaltung
Bis 8 Wochen vor Beginn ist eine Stornierung kostenfrei. Bis 4 Wochen vor Beginn, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR pro Person bei Workshops mit einem Preis über 100 EUR. Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn verrechnen wir 50% der jeweiligen Kosten. Danach ist der gesamte Betrag fällig. Außer es rückt jemand von der Warteliste nach oder Sie bringen einen Ersatzteilnehmer/eine Ersatzteilnehmerin. In dem Fall behalten wir auch eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR pro Person ein. Bei einem Preis unter 100 EUR verrechnen wir nur 20 EUR Bearbeitsgebühr. Bei Veranstaltungen mit einem Preis unter 35 EUR verrechnen wir keine Stornokosten. Stornierungen müssen von Ihnen immer schriftlich via E-Mail erfolgen und von uns schriftlich bestätigt werden. Sollten Sie keine Bestätigung innerhalb von 48 Stunden erhalten, rufen Sie uns bitte an.

Stornobedingung Beratung
Bis 48 Stunden vor Beginn der vereinbarten Beratungsstunde ist eine Stornierung kostenfrei. Bis 24 Stunden vor Beginn verrechnen wir 50%. Danach ist der gesamte Betrag fällig.

Eigenverantwortung Veranstaltungen und Beratung 

Die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen und Beratungen erfolgt eigenverantwortlich und freiwillig. Die Voraussetzung zur Teilnahme der Veranstaltungen ist die Volljährigkeit der TeilnehmerInnen. Diese bestätigen Sie mit der Anmeldung. Bei allen Übungen, die wir anleiten, oder die Sie von uns erhalten, entscheiden Sie selbst, ob und in welcher Art Sie mitmachen oder nicht. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie keine ansteckende oder psychische Krankheit haben. Der Konsum von Alkohol oder illegalen Substanzen während der Veranstaltung oder während der Beratung, schließt Sie von der Teilnahme aus. Ebenso schließt Sie die weitere Teilnahme aus, sollten Sie sich so verhalten, dass der Prozess der gesamten Gruppe oder einzelner TeilnehmerInnen maßgeblich gestört wird und wir Sie bereits 2 Mal darauf aufmerksam gemacht haben. In diesem Fall erhalten Sie keine Kosten rückerstattet. Sollten Sie in psychotherapeutischer oder psychiatrischer Behandlung sein, bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse, vorher mit Ihrer behandelnden Person (Ärztin/Arzt, Therapeutin/Therapeut) über die Teilnahme zu sprechen. Klären Sie in dem Fall, ob eine Teilnahme sinnvoll oder möglich ist.

Verschwiegenheitspflicht

Wir verpflichten uns, alle Informationen die wir von KlientInnen und TeilnehmerInnen erhalten, alle Infromationen, die während einer Veranstaltung auftauchen sowie Informationen, die den Gruppenprozess betreffen, streng vertraulich zu behandeln. Ebenso verpflichten sich die TeilnehmerInnen achtsam und verschwiegen mit Informationen, die andere TeilnehmerInnen oder den gesamten Gruppenprozess betreffen, umzugehen.

Haftung
Unser gesamtes Angebot ist kein Ersatz für psychotherapeutische oder medizinische Behandlungen. Wir weisen darauf hin, dass wir mit Personen, die akute körperliche oder seelische Beschwerden haben, nicht arbeiten dürfen. Sowohl wir als VeranstalterInnen und BeraterInnen, als auch alle anderen WorkshopleiterInnen und AssistentInnen von E.R.O.S. & du können zu keinem Zeitpunkt während oder nach einer Veranstaltung für Verletzungen oder Erkrankungen jeglicher Art haftbar gemacht werden.

Datenschutz

Sie erklären sich mit Ihrer Anmeldung einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch für die Zusendung späterer Informationen (Newsletter) speichern und verwenden. Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden. Wir geben Ihre Daten nie an Dritte weiter und beachten die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. In etwaigen, strittigen Fällen wird das für den 15. Wiener Gemeindebezirk sachlich zuständige Gericht als Gerichtsstand vereinbart.